ArbeiterKind.de macht jungen Menschen Mut zum Studieren – Hevert-Foundation unterstützt!

ArbeiterKind.de macht jungen Menschen Mut zum Studieren – Hevert-Foundation unterstützt!

ArbeiterKind.de informiert und fördert mit 80 lokalen Gruppen deutschlandweit ca. 30.000 Schüler aus nicht akademischen Familien und macht Mut zum Studieren. Die Hevert-Foundation möchte dazu beitragen und spendet seit einigen Jahren regelmäßig an die lokalen Gruppen in Rheinland-Pfalz und Berlin – hier befinden sich der Hevert-Firmenhauptsitz in Nussbaum und das Hauptstadtbüro am Rande des Bergmannkiezes in Kreuzberg. „Als ich das erste Mal davon hörte, war ich von dem Engagement begeistert und wollte direkt mitwirken. Nach meinem inspirierenden Gespräch mit Anne Stalfort von ArbeiterKind.de möchte ich mit diesem Video die Aufmerksamkeit und Spendenbereitschaft für diese tolle Initiative erhöhen“, so Mathias Hevert, Vorstandsmitglied der Hevert-Foundation.

Die lokalen Gruppen bestehen aus ehrenamtlichen Mitarbeitern, die in Schulen, am Arbeitsplatz, bei lokalen Treffen oder im Bekanntenkreis von ihren eigenen Studienerfahrungen erzählen. Sie können Fragen authentisch beantworten und Sorgen nehmen. Als Mentoren helfen sie gerne weiter und begleiten die Studierenden im Hochschulalltag persönlich. „Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung angefangen und diese nach vier Monaten zugunsten des Studiums beendet. Für mich als ersten Studierenden in der Familie ist es deshalb wichtig, meine Erfahrungen weiterzugeben, Mut zuzusprechen und Ängste zu nehmen. Mein Engagement gibt mir viel zurück und ich kann mich bei allen Themen mit anderen Arbeiterkindern austauschen – denn die gibt es überall!“, Sandro, Student und Engagierter aus Kaiserlautern.

Alle Infos zu Arbeiterkind gibt es hier https://www.arbeiterkind.de/ und anschaulich erklärt auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=aBKPN9i4RFs