Weihnachtsmarkterfolg zugunsten der Sophia Kallinowsky Stiftung

Weihnachtsmarkterfolg zugunsten der Sophia Kallinowsky Stiftung

Der inzwischen 5. Weihnachtsmarkt bei Hevert-Arzneimittel war trotz durchwachsenem Wetter wieder einmal ein voller Erfolg. Mittlerweile hat sich der Markt im Nahetal etabliert und gehört für Hevert zu den wichtigsten Veranstaltungen im Jahr.

An 22 weihnachtlichen Ständen konnten von Donnerstag- bis Samstagabend auf dem Firmengelände von Hevert-Arzneimittel Geschenke gekauft und nach Herzenslust geschlemmt werden. Von einer rollenden Espressobar mit verschiedenen Kaffee- und Teevariationen über Flammkuchen, Steaks, Pommes, Schweizer Raclette und Wildspezialitäten bis hin zu veganen Speisen – es gab wie immer ein breites Angebot an Bio- und regionalen Produkten. Als kreative Geschenkideen wurden weihnachtliche Gestecke, Holzschnitzereien, Silber-und Edelsteinschmuck aus eigener Herstellung und vieles mehr angeboten. Das Highlight für die kleinsten Besucher war das Mini-Nostalgie-Karussell sowie die Lesungen des Weihnachtsmannes aus seinem goldenen Buch. Für die weihnachtliche Stimmung sorgten unter anderem Chöre und Ensembles aus den nahegelegenen Ortschaften.

Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung von einem bemerkenswerten sozialen Engagement geprägt. So wurde unter anderem der gesamte Erlös aus dem Heilpflanzensamen- und Teeverkauf gespendet. Des Weiteren hatten die Hevert-Mitarbeiter die Möglichkeit, ihre für den Weihnachtsmarkt geleisteten Überstunden einer guten Sache zukommen zu lassen. Jede gespendete Helferstunde wurde von Hevert- mit 10 € honoriert. „1.200 Euro kamen durch das Engagement und die Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeiter zusammen und konnten über die Hevert-Foundation, unsere Stiftung, an die Sophia Kallinowsky Stiftung gespendet werden. Auch hier nochmal ein großes Lob und Dankeschön an alle fleißigen Helfer für den tollen Einsatz am Wochenende“, so Marcus Hevert, Geschäftsführer von Hevert-Arzneimittel und Vorstandsmitglied der Hevert-Foundation.

Die Sophia Kallinowsky Stiftung setzt sich für krebskranke Kinder ein und versucht ihnen Momente des Glückes zu schenken. Die Organisation unterstützt außerdem die Universitätsmedizin in Mainz – die Gelder werden gezielt für die Forschung sowie für die Kinderkrebstherapie verwendet.

Auch am Wochenende des 2. Advent 2020 wird der Hevert-Bio-& Regional-Weihnachtsmarkt wieder bei freiem Eintritt stattfinden. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Kommen.