Ein paar Tage auf einem Schloss

Hevert-Arzneimittel unterstützt notleidende Kinder

Ein paar Tage auf einem Schloss

Not und Elend lindern, helft den Kindern“, das ist der Leitsatz des Fördervereins Lützelsoon. In einem aktuellen Projekt werden mithilfe von Spenden auf Schloss Dhaun im Nahetal drei Wohnungen für krebskranke und notleidende Kinder und deren Familien eingerichtet. Hier sollen die Familien im Durchschnitt 14 Tage kostenlos wohnen dürfen und die Möglichkeit haben, einmal abzuschalten, um wenigstens ein bisschen das Leben mit ihren engsten Verwandten in dieser schweren Zeit zu genießen. Schon im Frühjahr 2019 sollen die Wohnungen zum Ersten Mal bewohnt werden.

Marcus Hevert, Geschäftsführer von Hevert-Arzneimittel, übergab zur Unterstützung der Wohnanlage vor kurzem einen Scheck im Wert von 6.600 Euro und war offensichtlich gerührt: „Es ist etwas Besonderes, die zukünftigen Wohnräume zu sehen und zu wissen, dass hier etwas Gutes für kranke Kinder und deren Angehörige entsteht. Wir unterstützen dieses Projekt aus vollem Herzen und hoffen, dass die Familien hier Erholung und Ruhe finden.“ Die Förderung erfolgt in Kooperation mit der Hevert-Foundation.

Jedes Jahr ein Herbstgruß

Hevert-Arzneimittel verschickt jedes Jahr im Herbst einen persönlichen Brief an Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens. Normalerweise wird ein kleines Präsent wie ein einpflanzbarer Bleistift, Honig, Wein oder ein Bio-Gewürz beigelegt. Im letzten Jahr gab es das Ziel, soziale Vorhaben zu unterstützen und für eines von drei Projekten abzustimmen. Der Projekt-Träger mit den meisten Stimmen, nämlich der Förderverein Lützelsoon e.V., erhielt anteilig die höchste Spendensumme, die Hevert-Arzneimittel zur Verfügung stellt.

Diese Unterstützung ist keine einmalige Sache, denn das Familienunternehmen aus dem Nahetal, das sich auf Naturheilkunde spezialisiert, engagiert sich zusammen mit der Hevert-Foundation nachhaltig in der Region. Ein Klassiker ist mittlerweile der Hevert-Cup, ein Benefiz-Fußballturnier. Es wird am 31. Mai 2018 in Nussbaum bei Bad Sobernheim stattfinden und auch der Erlös daraus wird gespendet.

Kommentare zu "Ein paar Tage auf einem Schloss"