kinderherzen e.V.

Gemeinsam aktiv sein für herzkranke Kinder – Dieses Leitmotiv haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hevert-Arzneimittel auf kreative Art und Weise umgesetzt.

Für den gemeinnützigen kinderherzen e.V. aus Bonn, der sich bundesweit und international für Kinder mit angeborenem Herzfehler engagiert, wurden diverse Aktionen initiiert.

200.000 Schritte für herzkranke Kinder und Weihnachtsmarkt

Jede Stunde starten weltweit 158 Kinder herzkrank in ein neues Leben. Allein in Deutschland kommen täglich 17 Kinder mit einem Herzfehler zur Welt. Angeborene Herz- und Gefäßfehlbildungen sind die häufigsten Organerkrankungen, die bei Neugeborenen und Kleinkindern festgestellt werden. Das Schicksal herzkranker Kinder bewegt unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und hat originelle Kräfte freigesetzt.

So sammelte im Rahmen der Aktion „3-2-1 Los geht’s – 30 Tage – 200.000 Schritte – 1 gute Tat“ jeder Teilnehmer vom 01. – 31. Oktober 2016 tagtäglich fleißig Schritte mit Hilfe eines Schrittzählers. Pro Teilnehmer und gelaufenen Kilometer wurde für den guten Zweck gespendet. So konnten 1.500 Euro an die kinderherzen übergeben werden. Auf dem Hevert-Bio-Weihnachtsmarkt wurden an einem Büdchen selbst genähte und gekochte Geschenke verkauft. Mit dem Geld werden Projekte wie die Musiktherapie im Kinderherzzentrum Sankt Augustin finanziert.

Auch in Zukunft möchte sich Hevert-Arzneimittel gemeinsam mit den kinderherzen auf innovative Art und Weise für herzkranke Kinder engagieren und auf das Thema angeborene Herzfehler aufmerksam machen. Damit kleine Herzen groß werden!

Wer sich über die Arbeit des Bonner Vereins informieren will findet in dieser Infobroschüre einen kompakten Überblick.

Erfahren Sie mehr über das Engagement der Kinderherzen.